otto-hahn schule

 

Die Baumaßnahme ist Teil des Investitions-programms des Bundes "Zukunft, Bildung und Betreuung" (kurz: IZBB).
In Kooperation mit der Stadt Heusenstamm entsteht an der Heusenstammer Grundschule eine moderne Infrastruktur zur ganztägigen Förderung und Betreuung.

Neu entstehen dabei eine Küche, ein Speiseraum sowie Nebenräume. Der Speisesaal öffnet sich mit einer großflächigen Glasfassade nach Süden. Das Dach kragt weit aus und bietet Schutz und Schatten für die vorgelagerte Terrasse.
Das Erscheinungsbild wird durch eine zurückhaltende, reduzierte Formensprache geprägt. Zurückhaltung erfolgte auch bei der Wahl der Materialien, prägend sind die anthrazitfarbigen Fassadenplatten. Im Innenbereich werden die Platten jedoch durch eine helle Holzverkleidung ergänzt, die sich wie ein Band über den gesamten Speiseraum spannt .

Gebäude: Anbau einer Mensa

Ort: Heusenstamm

Bauherr: öffentlich
Projektdauer: 2006-2008

BGF: 308 m²

BRI: 1.309 m³

für Büro: BIII Architekten LP 5-8