wohnhaus k

 

Gestalt und Struktur dieses Gebäudes sollten sich in ihrer Klarheit aus den typischen Eigenschaften der großformatigen Betonfertigteile ableiten, die für den gesamten Bau zum Einsatz kamen.
So ist die gestalterische Gliederung der Fassade von den charakteristischen Bauteilfugen der Fertigteile geprägt. Die Betonoberflächen bleiben stets sichtbar.

Das Gebäude präsentiert sich mit einer eher strengen, geschlossenen Fassade in Richtung Straße. Zum Garten hin  ermöglichen indes großflächige Fensteröffnungen die Einbeziehung des Außenraums in das offene Wohnkonzept und stellen so eine attraktive Raumerweiterung dar.

Auch im Innenraum bleibt die Ästhetik der Betonelemente an Decke und Wänden erfahrbar. Ergänzt durch einen durchgehenden Parkett- bzw. Sichtestrichboden entstand so ein sehr homogener Wohnraum, dessen Atmosphäre nicht zuletzt auf einer stark reduzierten Farb- und Materialwahl basiert.

Gebäude: Neubau EFH

Ort: Seligenstadt (Kreis Offenbach)

Bauherr: privat
Projektdauer:2013-2014

BGF: 234 m²

BRI: 802 m³

Leistungsphasen: 5-9